Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Brush Cleanser Sugar Mat Nail Lacquer 641 „Strawberry Pink“ Sugar Mat Nail Lacquer 645 „Burgundy“ Precision Eyeliner mit FilzspitzeBrush   Luxurious Lashes Extra Volume Brush Mascara Brush „Eyes 200“

Ja, ich benutze das Wort Haul nicht. Und ich versuche es auch in meinen kommenden Postings zu vermeiden, ganz einfach, weil ich das Wort nicht mag. Nun bin ich natürlich auf der Suche nach passenden Synonymen – ich werde sie schon noch finden😉
Kommen wir zum eigentlichen Thema: Die Glamour Shopping Week.
Ich hab mich wie ein kleines Kind gefreut, dass es endlich wieder soweit ist. Leider hab ich bisher nicht wirklich viel gefunden. Teilweise war schon viel ausverkauft, andererseits hat mich nicht so viel angesprochen wie ich dachte. Bis jetzt habe ich bei Dorothy Perkins und KIKO eingekauft.
Letzteres möchte ich euch – bis auf die Lacke –  zeigen:

KIKO Brush Cleanser

KIKO Brush Cleanser

Da man bei KIKO im Internet immer mindestens 25€ als Warenwert haben muss, kam er mal wieder mit.
Er ist mein „Ich muss kurz mal nen Pinsel reinigen“ – Cleanser und steht bei mir immer Griffbereit auf meinem Schminktisch. Auch für kleine Makeup-Patzer kommt er zum (Fremdnutz-)Einsatz. Meine Pinsel wasche ich aber trotzdem mit Seife und das dann auch gründlicher.

Precision Eyeliner mit Filzspitze - im kleinen Töpfchen

KIKO Precision Eyeliner mit Filzspitze – im kleinen Töpfchen

Precision Eyeliner mit Filzspitze - im Detail

KIKO Precision Eyeliner mit Filzspitze – im Detail

Mal etwas Neues ausprobieren – so dachte ich mir das. Ich muss gestehen, dass ich mit meinen Gel Eyelinern + Pinsel sehr festgefahren bin. Mit ihnen komme ich einfach gut zurecht, die Linie ist schnell gezogen und das Ergebnis hat mir immer gefallen. Jetzt wagte ich mich an den Eyeliner mit Filzspitze. Mit ihr kann man sehr präzise arbeiten, der Eyeliner ist meiner Meinung nach aber etwas zu flüssig, um ein deckendes Ergebnis hinzubekommen. Ich musste erst eine Schicht trocknen lassen, bevor ich weiter „malen“ konnte.
Das Ergebnis: Wischfest, aber nicht wasserfest & nicht ganz so grade, aber akzeptabel. Hier liegt es wohl auch etwas an der Gewohnheit.

Luxurious Lashes Extra Volume Brush Mascara - mit edlem Gold

KIKO Luxurious Lashes Extra Volume Brush Mascara – mit edlem Gold

Luxurious Lashes Extra Volume Brush Mascara - im Detail

KIKO Luxurious Lashes Extra Volume Brush Mascara – im Detail

Hier war ich Neugierig, ob der extra lange Name auch wirklich hält, was er verspricht. Nur stellt sich mir die Frage, wie  luxuriöse Wimpern aussehen sollten. Lang? Dicht? Glänzend? Gepflegt? Die Bürste ist sehr groß, ich kann aber trotzdem alle Wimpern gut erwischen. Ein Ergebnis seht ihr weiter unten. So ganz begeistert bin ich nicht, sie macht nicht so schöne und dichte Wimpern, wie ich es von meiner Lieblingsmascara von Max Factor gewohnt bin.

KIKO Brush "Eyes 200" - im Detail

KIKO Brush „Eyes 200“ – im Detail

KIKO Brush "Eyes 200" - im Detail

KIKO Brush „Eyes 200“ – im Detail

Ich kann nicht genug Pinsel besitzen! Ob es einfach nur daran liegt, dass ich mir dann einrede, meine Pinsel nicht so oft waschen zu müssen, oder ob ich sie wirklich un-be-dingt benötige… diese Frage lassen wir mal offen😉 Der Pinsel ist zum Verblenden gedacht, ich nutze ihn gern als Crease-Pinsel und auch gleichzeitig zum Verblenden. Die Haare sind nicht zu fest gebunden, leider auch nicht so sehr weich, sie kratzen etwas. Aber vielleicht legt sich das nach mehrmaligem Waschen ja auch. Ich hab hier ein Makeup mit Pinsel Eyeliner und Mascara geschminkt:

Benutzte Produkte:
MAC Paint Pot „Nice Vice“ – gesamtes Lid, nach oben hin ausgeblendet
MAC Pigment Bluebrown in der Lidfalte
MAC Shroom im Innenwinkel und unter der Braue

Gesamtansicht im Tageslicht

Gesamtansicht im Tageslicht

Detailansicht im späteren Tageslicht

Detailansicht im Tageslicht

Detailansicht im tageslicht

Detailansicht im späteren Tageslicht

Was habt ihr euch während der Glamour Shopping Week gegönnt? Oder war für euch dieses Mal nichts dabei?