Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Das vorauf wahrscheinlich die meisten Blogger und Beauty-Liebhaberinnen gewartet haben:

Die BB Cream von Catrice

IMG_0069

Das letzte Exemplar in der hellsten Nuance konnte ich ergattern, und war sehr gespannt. Bisher hatte ich leider nie Erfolg mit den ganzen „BB“-Creams aus der Drogerie. Aber dazu nachher mehr.

Wie euch allen wahrscheinlich bekannt ist, sind die deutschen BB-Creams nicht vergleichsweise so wie die Asiatischen. Man kann sie eher als getönte Feuchtigkeitscreme bezeichnen.

IMG_0070

Enthalten sind 30ml und die BB Cream kostet 5,99€.

Catrice verspricht:

Die beste Erfindung seit es Kosmetik gibt: die BB-Foundation. Sie kombiniert perfekt aufeinander abgestimmt Gesichtspflege- und Make-up-Eigenschaften – ein „6 in 1“-Wunder. Und das kann sie alles gleichzeitig: Feuchtigkeit spenden und Glanz reduzieren, die Sichtbarkeit der Poren minimieren, den Teint schützen, Unregelmäßigkeiten abdecken und das Licht reflektieren – alles für einen ebenmäßigen und strahlenden Teint in Sekunden.
Ideal für normale, trockene und auch sensible Haut. Mit Lichtschutzfaktor 30 und mittlerer Deckkraft – ein Multitalent.
In vier verschiedenen Nuancen 010 Light Beige, 020 Rosy Beige, 030 Nude Beige, 040 Warm Beige

Ganz gespannt swatchte ich die BB Cream also auf meine Hand. Den Schraubverschluss finde ich sehr praktisch und auch das es eine Plastiktube ist gefällt mir sehr. Geruchstechnisch fand ich den Geruch etwas komisch. Es zwar kein starker Geruch, aber einen leichten Geruch konnte ich feststellen, stört mich so aber nicht.

Endlich auf dem Gesicht war ich erst positiv überrascht. Die BB Cream oder eher Foundation liess sich sehr leicht auftragen. Allerdings verteilte ich sie auch kurz nach meiner Make up Base, um alles etwas geschmeidiger zu halten. Der Auftrag gelang also leicht und auch die BB Creme hinterliess ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Verteilt habe ich die BB Cream mit meinen Fingern, als ich dann etwas genazer hinsah stellte ich fest, das die Creme mir viel viel zu dunkel ist und das, obwohl es schon die hellste Nuance war. Desweiteren wurde der Auftrag bei mir leicht fleckig. Sehr schade, da ich das Hautgefühl und die leichte Deckkraft, die all meine Rötungen verschwinden liess sehr mochte. Aber fleckig möchte ich natürlich auch nicht aussehen.

Deswegen ist die BB Cream für mich persönlich eher ein Flop. Angetan war ich von allem ausser das sie mir zu dunkel war und der Auftrag eher fleckig gelungen war. Falls ich im Sommer etwas brauner werde, werde ich die BB Cream noch einmal testen. Ansonsten habe ich kanpp 6€ in den Sand gesetzt.

Ich verglich die Catrice BB Cream noch mit zwei weiteren BB-Crems oder vielmehr getönten Tagescremes.

IMG_0076

Die Catrice BB-Cream tritt also gegen die Nivea BB Cream und die Nivea getönte Feuchtigkeitscreme an.

IMG_0072

Rechts ist die Catrice BB Cream zu sehen, in der Mitte die getönte Tagescreme und links die Nivea BB Cream.

Wie ihr sehen könnt sind die Nivea Proukte sehr Rosastichig. Catrice fällt dort sofort auf. Leider passen alle 3 BB Creams nicht und alle sind zu dunkel. Hoffe, das sie irgendwann mal farblich passeb werden, da ich gerne von Foundations auf BB Creams oder getönte Feutchtigkeitspflege umsteigen möchte. Bisher habe ich aber noch nicht das passende gefunden.

Kennt ihr helle BB Creams oder getönte Tagespflege?

Eure AinShino