Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Liebe LeserInnen,

Anfang des Monats machte ich beim essence Adventskalender mit. Da ich eh nie bei sowas gewinne hatte ich mir nicht allzu große Hoffnungen gemacht. Bis auf einmal letzte Woche ein weiteres Päcken Von Cosnova eintraf und ich ganz verwundert war. Da ich ja nichts erwartete.

Als ich das Päcken auf machte und den Brief las, habe ich mich sehr gefreut gewonnen zu haben.

Tolle Produke erhielt ich obendrein ebenso. Aber dazu nun mehr.

Der Gewinn bestand aus: 2 Lidschatten, 2 Nagellacken, 1 Lipgloss, 1. Metallic Eyeliner und ein paar Strasssteinchen für ums Auge herum.

IMG_6056

Bei Lipglossen von Essence gehe ich meist mit geringen Erwartungen heran. Leider hatte ich bisher oft den Fall das die Gloss sehr sheer waren, sodass ich wenn nur einen leichten Hauch von Farbe auf meinen Lippen hatte. Bei „Queen of my cloud Castle“ war es irgendwie anders. Schon in der Verpackung schaut der Gloss wunderschön aus, und auch auf den Lippen zaubert er ein tollen frischen Glanz auf die Lippen und gibt mehr Farbe ab, als ich erwartete. Desweiteren ist auch ein großer Pluspunkt, der Geruch der Glosse. Die mag ich sehr gerne riechen und dadurch ist das Tragen sehr angenehm. Für einen Gloss hielt er eine Weile und ich fand ihn nicht zu klebrig sondern okay.

IMG_6032

Dann zogen noch die Lacke „Have you seen my Unicorn?“ und „Take a ride on Pegasus“ bei mir ein.

IMG_6035

Bei „Have you seen my Unicorn?“ musste ich irgendwie gleich an Weihnachten und Engeln denken. Wahrscheinlich macht es das zarte Hell beige/Rosa mit vielen feinen Schimmerpartikeln?! Der lack begeisterte mich sofort. Ich denke allerdings das der Lack auf den Nägeln etwas sheer rauskommen wird, und es nichts für meine gegeelten Nägel mit Muster ist. Werde es aber bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren und ihn lackieren. Bestimmt sieht er auch über einen hellen Lack sehr hübsch aus.

IMG_6036

„Take a ride on Pegasus“ ist ein tolles beeriges Rot mit blauem Schimmer. Perfekt für kühle Tage.  Bei ihm habe ich mehr die Hoffnung das der lack mit 2-3 Schichten deckt. Ihr werdet es auf jeden Fall auf dem Blog in Naher Zukunft sehen. Mich spricht der Lack schon sehr an, da ich so einen noch nicht in meiner Sammlung habe.

Was natürlich in keiner LE fehlen darf, sind die Lidschatten. Diese hauten mich jetzt nicht so vom Hocker, da es keine speziellen Lidschatten sind, und auch die Verpackung und das Design sehr schlich gehalten waren.

IMG_6069

IMG_6064

„Elves like Lilac“ ist ein kanlliger Lila Ton, mit einem Blau-Anteil, welches ihn sehr kühl wirken lässt.

„Not ivory but Ebony“ ist ein toller Grau Ton, der gut pigmentiert ist.

Beide Lidschatten sind von ihrer Pigmentierung her sehr gut. Sie krümmeln wenig und werden durch eine Farbige Base bestimmt noch mehr ins rechte Licht gerückt. Leider sind es für mich keine besonders spektakulären Lidschatten, aber dennoch sehr hübsch.

IMG_6075

Der Metallic Eyeliner in „Not ivory but ebony“ fiel mir sofort beim auspacken des Päckchens auf. Ein grauschwarz mit viel Glitzer und Schimmer brauch doch jede Kosmetikverrückte in ihrer Sammlung, und genau so etwas hatte ich noch nicht. Umso besser, dachte ich mir! Beim swatchen fiel ich fast aus allen Wolken. Buttrig weich im Auftrag und super Pigmentiert! Den hätte ich mir auf jeden Fall im Laden näher angeschaut!

IMG_6071

Perfekt für Silvester. Ein paar Steinchen für ums Auge kann jede Frau gebrauchen. Da ich Silvester arbeiten muss brauche ich sie dieses jahr nicht. Aber mal sehen ob ich sie für einen Look einsetzen kann.

Habt ihr die LE schon gesichtet? Und wenn ja, was habt ihr mitgenommen?

Eure AinShino