Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo ihr Lieben,

ich konnte mich lange dem Hype der Urban Decay Naked Paletten entziehen, aber als diesen Sommer feststand das ein Urlaub in Paris gebucht wurde, musste ich natürlich auch einen „Sephora“ besuchen und landetet dort prompt bei Urban Decay.

Was viel mir also gleich ins Auge? Richtig! Die Naked 2 Palette. Nicht das es nicht auch die Naked 1 Palette gab, ich finde die zweite einfach schöner.

Ich überlegte nicht lange und so wanderte sie schnell in meinem Einkaufskörbchen.

Wie auch schon in der Naked 1 Palette sind matte, glänzende und schimmernde Farben dabei. Es lassen sich eigentlich alle Farben geschmeidig auftragen, sind sehr gut pigmentiert und geben leicht Farbe ab.
Als einzige Ausnahme habe ich nur „Tease“ entdeckt, dieser ist etwas fester gepresst und daner nicht ganz so leicht in der Farbabgabe. Der Preis liegt bei ca. 45 Euro, je nachdem wo man sie bestellt oder kauft. Ein Lidschatten enthält 1,3 Gramm.

Nun zu den Swatches:

Foxy ist ein gelbliches mattes Beige

Half Baked ein wunderschöner Goldton, welcher auch in der Naked 1 Palette enthalten ist

Bootycall ein Hellbeige mit Schimmer

Chopper ist ein Bronzeton

Tease ein mattes Graubraun

Sneakbite ein Dunkelbraun mit Schimmer

Suspect ein helles schimmerndes Graubraun

Pistol ein Grau mit Schimmer

Verves ein Silbergrau

YDK ein Braun mit einem Silberschimmer

Busted ein dunkles Braun

Blackout ein mattes Schwarz

Desweiteren war noch ein Doppelseitiger Pinsel in der Palette enthalten. Die eine Seite ist ein schöner Crease-Brush und mit dem anderen lässt sich wunderbar der Lidschatten auftragen.

Meine Meinung:

Die Naked 2 Palette ist für mich eine tolle Palette, da sie die Töne die ich am meisten benutze (Neutrale Töne) vereint und man dennoch viele viele verschiedene Varianten auf dem Auge zeigen kann. Meine Favoriten sind auf jeden Fall Half Baked, Chopper, Sneakbite, Verve und Busted. Ach eigentlich finde ich alle toll😀