Schlagwörter

, , , ,

Hallo liebe LeserInnen,

sehr sehr lange ist es her, es war im Januar, als ich mich mit der lieben Inga von Machomankraller im Centro getroffen habe, das ich mir das Mac Mineralize Skinfinisch in der Farbe „Light“ gekauft habe.

Erst brauchte ich mein Kiko Puder auf. Dann kam der große Tag als ich das gut 26 Euro teure Mac Puder benutze😀 Für den Preis ist es ja fast etwas zu schade es auch wirklich zu benutzen, aber ich tat es.

Also: Packung auf , Pinsel drin versenken und ab damit ins Gesicht. Ich muss sagen, ich war positiv überrascht. Das Puder ist sehr leicht und lässt sich gut aufs Gesicht auftragen. Benutzt habe ich dafür einen Kabuki von Rival de Loop.

Ja, also wie ihr es auf dem Bild wohl schon sehen könnt, war ich so begeistert das ich das Puder auch bis zu Ende benutzt habe.

Benutzt habe ich es wirklich lange. 2-3 Monate hat es bestimmt gehalten, sowas kann man aber auch bei einem nicht ganz so Preisgünstigen Produkt auch erwarten. Das Puder mattiert für mich ausreichend, sodass man einen schönen Glow im Gesicht hat aber nicht glänzt wie eine Speckschwarte.

Das Puder ist wirklich toll, ich bekam keinerlei Pickel davon. Allerdings ist es für 26 Euro doch recht teuer. Im Laufe der Zeit ist mir aufgefallen das ich das gleiche Ergebnis auch mit dem Mineral Puder von Kiko zaubern kann. Deswegen werde ich das Kiko Puder alleine schon des Preises wegen in Zukunft bevorzugen.

Eure AinShino