Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hallo liebe LeserInnen.

durch eine sehr liebe Freundin stieß ich auf Biotherm – lernte es lieben und musste natürlich nach reiflicher Überlegung auch einen tollen Körperdurft haben. Diesen kennen wahrscheinlich die meisten von Biotherm.

Die Rede ist von den wunderbar, in vier verschiedenen Farben/Gerüchen zu bekommenen Düften.

Ich entschied mich für den rosaroten mit dem Namen „Eau de Paradis“. Da ich mich für ein Set entschied, bekam ich das 100ml Körperpflegespray und ein 75ml Duschgel. Wunderbar🙂

Gekauft habe ich bei Douglas. Das Set war auf 29,95€ reduziert.

Als erstes möchte ich kurz etwas zur Verpackung sagen. Biotherm wählt bei all ihren Produkten immer eine Hochwertig aussehende Verpackung. Sie sieht nicht nur hochwertig aus😉 sondern das ist sie auch.

Der Falkon ist recht schlicht gehalten was mir persönlich sehr gut gefällt. So wie die Verpackung ist auch der Flakon Rosarot gefärbt, aber man kann immer noch durchsehen und schauen wie viel Produkt noch enthalten ist.

Auf der Umverpackung stehen Informationen über die Duftkomposition, sowie die Inhaltsstoffe.
Laut Biotherm vereint der Körperpflegeduft die Düfte von Himbeeren, Granatäpfeln, Heidelbeeren, Moschus und Hölzern.
Daraus bildet sich ein sehr erfrischender, fruchtiger Duft mit einer leicht holzigen Unternote. Besonders stechen jedoch die Himbeeren, sowie die Granatäpfel heraus. Insgesamt kann man sagen, dass dieses Körperpflegespray einen echten Sommerduft hat, der direkt gute Laune macht und einen Frischekick für den Tag bietet.

Nicht nur für den Sommer, auch jetzt bietet er bei schönen sonnigen Tagen einen echten Frischkick, und man freut sich, diesen Duft bei tollem Wetter tragen zu können.

Die Dosierung klappt gut. Der Sprühnebel ist recht fein aber es kommt genug Produkt heraus, sodass man nur zwei Sprühstösse braucht um es nicht zu übertreiben.

Aber nachdem ich mich mit dem KörperPFLEGEduft etwas näher beschäftigt habe, frage ich mich was das Wort Pflege in der Beschreibung zu suchen hat? Wie in jedem anderen Parfüm auch ist auch in diesem reichlich Alkohol enthalten sodass es brennen wird wenn man eine Entzündete hautstelle hat, oder man es sich nach dem Rasieren auf die rasierten Körperstellen aufträgt.

Für einen Körperduft ist die Haltbarkeit doch recht okay. Man kann ihn natürlich nicht mir einem parfüm vergleichen. Der Duft wird nach einiger zeit deutlich schwächer und nach ein paar Stunden ist er nur noch kaum spürbar.

Absolut kein Problem, man möchte zwar immer frisch riechen (ich finde auf der Kleidung hält er ganz gut) aber im Sommer ist es auch ganz nett, nicht zuuuuuuuu aufdringlich zu duften.

Für mich schon jetzt eine absolute Kaufempfehlung und ich werde in nächster Zeit mal Ausschau halten, ob ich nicht noch die anderen Düfte abstauben kann😉

Kennt ihr Biotherm und die Körperpflegedüfte?

Eure AinShino