Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Hallo liebe LeserInnen,

ich war auf der Suche nach einem Wundermittelchen für mich doch zum Teil sehr rauen Hände. Sie sind im moment trotz Bepanthencreme einfach Horror. Die Nagelhaut ist rissig und die haut ebenfalls….Schlimm schlimm😦 So sieht kein Nagellack auf meinen Nägeln toll aus.

Ich begab mich also auf die Suche und wurde bei L’Occitane fündig. Der Laden ist wirklich sehr sehr toll und ich hätte ihn am liebsten komplett leergekauft^^

Gekauft habe ich aber:

Diese tolle Handcreme durfte mit. Es ist die L’Occitane Karite Handcreme in Limitierter Auflage. Sie sieht wirklich wundervoll aus, und so fühlt sie sich auch auf der Haut an.

Inhaltsstoffe:

-Karitébutter (20%)
-Kokosnussöl und Leinsamen-Extrakt (reich an Omega 3)
-Honig-Extrakt und Glyzerin
-Eibischwurzel-Extrakt

Die Handcreme verspricht:

Diese mit 20% Karitébutter angereicherte und geschmeidige Creme zieht schnell ein, um die Haut intensiv zu pflegen, zu regenerieren und zu schützen. Extrakte aus Honig, Mandel und Kokosnussöl ergänzen und optimieren die pflegende Wirksamkeit der Karitébutter. Diese reichhaltige Textur hinterlässt die Hände weich und geschmeidig – ohne Fettfilm.
Jederzeit anwendbar.

Die Creme kommt weiss aus der Tube, lässt sich aber wunderbar verteilen und zieht sehr schnell ein. Dabei hinterlässt sie keinen Fettfilm auf der Haut, sodass man kurze Zeit nach dem eincremen bereits alles anfassen kann ohne fiese Fettflecken zu hinterlassen.

Für mich ist diese Creme wunderbar. Es sind 150ml enthalten womit man eine lange zeit auskommt, und sie kostet 20,00€. Was natürlich ein stolzer Preis ist, aber wenn man überlegt wie lange man mit dieser Creme auskommt völlig ok.

Kennt ihr L’Occitane?

Eure AinShino