Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Hallo liebe LeserInnen,

mehr als vier Wochen ist es her, das ich mir von Kiko den Mat Base Corrector zum testen zugelegt habe.

Nun habe ihn ausführlich getestet und wollte euch meine Meinung dazu abgeben.

Kiko Mat Base Corrector Primer, Primer

Der Primer ist weiß und gelartig in der Konsistenz. Er zieht sehr schnell ein und man merkt und sieht direkt das sich an der haut etwas getan hat. Die Haut ist Mat und die Poren verfeinern sich schon zusehend. Das Ergebnis ist mit Foundation letztendlich wunderschön. Der Primer hat einen leichten Geruch der aber kaum zu definieren ist und den man auf der Haut nicht wahrnimmt.

In den vier Wochen in dem ich ihn getestet habe kann ich sagen das er meine Haut deutlich mattiert hat. Die Haltbarkeit meines Make-Ups über den Tag verteilt, hat sich auch stark verbessert.

Eine Base ist natürlich kein Wundermittel, aber diese von Kiko sorgte dafür das meine Haut wesentlich länger Matt blieb. Zwar nicht von Morgens bis Abends kurz vor dem Abschminken, aber schon einen halben Tag. Da ich eh dazu neige mich regelmäßig mal nachzu Pudern, machte ich dies auch aber in wesentlich längeren Abschnitten.

Auch meine doch meist empfindliche Haut reagierte nicht auf den primer sodass ich ihn ohne Probleme immer wieder auftragen konnte, ohne Pickelchen davon zu bekommen.

Erstmal werde ich ihn noch aufbrauchen und dann schauen ob ich mir diesen nochmal kaufe oder auf der Suche nach einem anderen gehe.

Kennt ihr den Primer? Benutzt ihr generell Primer oder nur eine Tagespflege unter dem Make Up?

Eure AinShino